Die Klassenfete (1983)

Die Klassenfete (1983)

Die Klassenfete ist wohl kein typischer Teenie Klamauk auch wenn er etwas Ähnlichkeit mit "Porkys" oder der "Eis Am Siel"-Reihe hat. Die Geschichte ist munter...
Die Klassenfete ist wohl kein typischer Teenie Klamauk auch wenn er etwas Ähnlichkeit mit "Porkys" oder der "Eis Am Siel"-Reihe hat. Die Geschichte ist munter aber ohne längen erzählt, auch etwas Romantik und Erotik macht sich breit. Die Schauspieler machen alle einen durchweg positiven Eindruck vor allen die beiden Hauptdarsteller. Das einzige was etwas zu Kurz gekommen ist, ist der Soundtrack im Film der leider nicht so üppig geraten ist wie in Teenie-Klassikern wie "Breakfast Club" oder "Sixteen Candles", aber einige 80er Ohrwürmer sind dann trotzdem mit eingestreut wurden. [caption id="attachment_2820" align="aligncenter" width="970"] © − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] Kleiner aber...
Fist Fighter (1989)

Fist Fighter (1989)

Fist Fighter ist vor allem aus zwei Gründen interessant, wegen seiner Story und wegen der Hauptdarsteller. Vor allem Matthias Hues zeigt einmal mehr seinen durchtrainierten...
Fist Fighter ist vor allem aus zwei Gründen interessant, wegen seiner Story und wegen der Hauptdarsteller. Vor allem Matthias Hues zeigt einmal mehr seinen durchtrainierten Körper. Seit No Retreat No Surrender 2 spielte Hues in zig Kickboxfilmen den Bodyguard des Bösen oder den Endgegner bei Turnierfilmen. Hauptsächlich, wie bei Bolo Yeung, wegen seiner Statur, die ihn eben wie einen unbezwingbaren Hünen erscheinen lässt. Hier ist er einmal mehr in seiner Paraderolle zu sehen, als letzter Gegner im Ring. Story: Ein Fremder kommt in einen kleinen Ort, irgendwo in Mexiko. Er hört auf den coolen Namen T.J. Thunderbird. Er ist auf...
Das Omen (1976)

Das Omen (1976)

Die Geschichte beginnt mit einem tragischen Ereignis (Die Erkenntnis von Thorn, dass sein Sohn bei der Geburt gestorben ist.) und geht zuerst eher Richtung klassisches...
Die Geschichte beginnt mit einem tragischen Ereignis (Die Erkenntnis von Thorn, dass sein Sohn bei der Geburt gestorben ist.) und geht zuerst eher Richtung klassisches Drama. Dieser Weg wird mit einem gewaltigen Schock (Der Selbstmord des Kindermädchens) beendet. Fortan schleicht das Grauen durch die Geschichte. Zuerst wie ein Schatten, doch nimmt es immer bösartigere Züge an. Die Schocks werden immer mehr. Erstaunlich für eine amerikanische Major-Produktion diesen Alters sind die graphischen Effekte, die in der Enthauptung des Reporters gipfeln, welche ziemlich drastisch dargestellt wurde. Zweifelsohne ist der Film einer der Begründer, vielleicht sogar DER Begründer, des „kreativen Tötens“. [caption id="attachment_2811"...
Die Eroberer (1975)

Die Eroberer (1975)

China im 14. Jahrhundert. Fang La (Chu Mu) rebelliert gegen den Kaiser. Die Rebellen des Liang Shan, die dem Kaiser treu ergeben sind, und lediglich...
China im 14. Jahrhundert. Fang La (Chu Mu) rebelliert gegen den Kaiser. Die Rebellen des Liang Shan, die dem Kaiser treu ergeben sind, und lediglich das Unrecht der Behörden bekämpfen, wollen sich dem grausamen Fang La entgegenstellen. Deren Kämpfer Yen (David Chiang) erreicht beim Kaiser, dass wenn es ihnen gelingt, die Rebellion Fang La´s zu vereiteln, jedem von ihnen Straffreiheit zugesichert wird. Etliche Helden fallen im Kampf. Hangchou, die Hochburg Fang La´s, ist nahezu uneinnehmbar. 7 Spione des Liang Shan sollen versuchen, innerhalb der Stadt die Möglichkeit einer Besetzung auszuloten. [caption id="attachment_2807" align="aligncenter" width="970"] © 1975 Shaw Brothers − Alle...
Shaft (1971)

Shaft (1971)

Nachdem „Sweet Sweetback’s Baadasssss Song“ 1971 die Blaxploitationbegeisterung als Indiefilm losgetreten hatte, sprangen schnell die Studios auf; von MGM gab es noch im gleichen Jahr...
Nachdem „Sweet Sweetback’s Baadasssss Song“ 1971 die Blaxploitationbegeisterung als Indiefilm losgetreten hatte, sprangen schnell die Studios auf; von MGM gab es noch im gleichen Jahr „Shaft“. Zu den Klängen von Issac Hayes’ mittlerweile legendärem Titelsong schreitet Privatdetektiv John Shaft (Richard Roundtree) durch die New Yorker Straßen. Er ist der Mann, kommt mit allen gut aus, aber kann auch tough sein, z.B. einem Hehler gegenüber – den er aber nur verwarnt, den was wirklich Schlimmes hat der schwarze Bruder ja auch nicht getan. Shaft ist der Ausdruck eines neuen schwarzen Selbstbewusstseins, wesentlich offensiver und ungehobelter als die von Sidney Poitier verkörperten...
Die Todesfalle unter dem Meer (1974)

Die Todesfalle unter dem Meer (1974)

Schlangen in einem U-Boot? Das hört sich doch schon mal interessant und leicht trashig an. Zack, DVD gekauft und ab damit in den Player. Zwar...
Schlangen in einem U-Boot? Das hört sich doch schon mal interessant und leicht trashig an. Zack, DVD gekauft und ab damit in den Player. Zwar ist die Bild-Qualität nicht die beste, eher einer sehr schlechten VHS aber mich stört das weniger. Durch Dummheit und Egoismus kommen Schlangen an Bord eines Forschungs-U-Bootes und sorgen in der molligen warmen Luft ordentlich für Angst und Verletzte. Auch sind sie an einer kleinen Katastrophe beteiligt was die Besatzung dazu zwingt in einer weiten Tiefe halsbrecherische Manöver auszuüben um das U-Boot aus den Fängen der Felsen zu befreien. Natürlich sind die Schlangen noch immer im...
Die Schlacht am Apachenpass (1952)

Die Schlacht am Apachenpass (1952)

Der Film ist sehr Action geladen und besticht durch seine geradlinige Handlung. Zu den schauspielerischen Leistungen der Darsteller brauch man ja nicht viel sagen (einfach...
Der Film ist sehr Action geladen und besticht durch seine geradlinige Handlung. Zu den schauspielerischen Leistungen der Darsteller brauch man ja nicht viel sagen (einfach nur großartig). Häutpling Cochise ist um den Frieden mit den Weißen sehr bemüht. Doch immer wieder kommt es zu blutigen Überfallen der Apachen. Aber nicht etwa von Cochise Stammes, sondern von Geronimo und seine Kriegern. Ein kleiner Außenposten der Armee versucht mit allen Mitteln diese Überfälle zu verhindern, doch ohne Erfolg. Als sich ein "Regierungsbeauftragter" und sein Begleiter (Jack Elam) in die ganze Sache einmischen, kommt es zur Katastrophe, denn die [caption id="attachment_2762" align="aligncenter" width="970"]...
Jakobowsky und der Oberst (1958)

Jakobowsky und der Oberst (1958)

Es gibt Filme, die man nach Jahren wiedersieht und dann fragt man sich: Warum sind sie so mir in der Erinnerung geblieben und warum sie...
Es gibt Filme, die man nach Jahren wiedersieht und dann fragt man sich: Warum sind sie so mir in der Erinnerung geblieben und warum sie mit den Jahren nichts an der Qualität verloren haben. Im Jahr 1940/41 schrieb Franz Werfel (auch bekannt als der Ehemann von Alma Mahler, das schreibe ich nur deswegen, weil die besagte "Dame" die Macht über einige der größten Künstler des 20-Jhr. hatte, und sie sich IMMER als die Muse präsentierte...) die Drame mit gleichem Titel, UT: Komödie einer Tragödie. Der Inhalt im Film ist ziemlich nahe dran. Früh hat man sich für den Stück auch...
Subspecies II – Bloodstone (1993)

Subspecies II – Bloodstone (1993)

Die Konstellation Full Moon Pictures, Charles Band und Ted Nicolau hat man ja bereits häufiger gesehen, diese Kooperation kann man nur als Positiv bezeichnen. Da...
Die Konstellation Full Moon Pictures, Charles Band und Ted Nicolau hat man ja bereits häufiger gesehen, diese Kooperation kann man nur als Positiv bezeichnen. Da ist es denkbar ungeeignet mit Teil zwei einzusteigen, denn offensichtlich schließt dieser unmittelbar an den Vorgänger an. Nach dem netten Kopf-Wiederanwachs Effekt zu Beginn hat so keine Chance warum anfangs Vampir A seinen Sargnachbar B recht uncharmant aus seinem Untotendasein pfählt, gierig auf das bunte Steinchen in dessen schnell skelettierten Griffeln starrt und warum sich ein Mädel diesen schnappt und hastig aus dem Schloß das Weite sucht. Gut der bunte Kiesel entpuppt sich als alte...
Subspecies (1991)

Subspecies (1991)

Bei "Subspecies" handelt es sich um einen Vampirfilm aus dem Jahre 1991, der beinahe bedingungslos zu überzeugen weiß. Die Inszenierung der Geschichte dreier Studentinnen, die...
Bei "Subspecies" handelt es sich um einen Vampirfilm aus dem Jahre 1991, der beinahe bedingungslos zu überzeugen weiß. Die Inszenierung der Geschichte dreier Studentinnen, die in Rumänien in die Klauen des Vampirs Radu geraten, wurde stimmig und atmosphärisch eingefangen. Zurückzuführen ist dies insbesondere auf die tollen, rumänischen Kulissen und Settings. Verfallene Burgruinen, alte Gemäuer und düstere, neblige Landschaften sorgen für die beste Stimmung, die man sich für einen solchen Film wünschen kann. Erwähnenswert außerdem, dass "Subspecies" ohne großartige Längen auskommt. Der Vampir Radu wird von Anders Hove denkwürdig verkörpert und erinnert mit seinen langen Klauen stark an Nosferatu, den Urvater...
Flammen über Afrika (1957)

Flammen über Afrika (1957)

Engagiertes Rassendrama, in dem sich Richard Brooks ("Saat der Gewalt") nach einer Romanvorlage von Robert Ruark den Aufständen kenianischer Mau-Mau gegen die weißen Kolonialisten in...
Engagiertes Rassendrama, in dem sich Richard Brooks ("Saat der Gewalt") nach einer Romanvorlage von Robert Ruark den Aufständen kenianischer Mau-Mau gegen die weißen Kolonialisten in ihrem Land in den fünfziger Jahren widmet. [caption id="attachment_2751" align="aligncenter" width="970"] © − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] Politisch setzt sich Brooks zwar nicht für die Unabhängigkeit des Landes ein, betont aber die Notwendigkeit der Gleichbehandlung von Weißen und Schwarzen und fordert gegenseitiges Verständnis, das hier anhand der Freundschaft von Rock Hudson und Sidney Poitier illustriert wird. (Zsolt) Verfügbarkeit von Flammen über Afrika auf WerStreamt.es prüfen  
U577 – Überleben ist ihr Ziel (1996)

U577 – Überleben ist ihr Ziel (1996)

Was Royal Oaks hier produziert hat, sieht zunächst wie auf den ersten Blick wie der typische Navy Seals B-Actioner aus, artet aber im Laufe der...
Was Royal Oaks hier produziert hat, sieht zunächst wie auf den ersten Blick wie der typische Navy Seals B-Actioner aus, artet aber im Laufe der Zet auch zu einem U-Boot Zweikampf aus. Zunächst dürfen die Marines mal wieder ein Tainigsszenario durchlaufen, bei dem aber lustigerweise einer der trainierenden Teilnehmer einen schweren Blinddarmdurchbruch erleidet, so dass für frischen Nachschub aus der Akademie gesorgt werden muss. [caption id="attachment_2748" align="aligncenter" width="970"] © − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] Die Truppe erfüllt dann auch programmgemäß den Auftrag einen im Iran inhaftierten Chemiker mit mächtigem Getöse und Ballerei rauszuholen, aber auf dem Rückweg werden sie von den...
The Opium Connection (1972)

The Opium Connection (1972)

Regisseur Ferdinando Baldi, der neben dem superben Genre-Klassiker "Blindman, der Vollstrecker" einige andere sehenswerte Italowestern auf die große Leinwand gezaubert hat, widmete sich im Jahr...
Regisseur Ferdinando Baldi, der neben dem superben Genre-Klassiker "Blindman, der Vollstrecker" einige andere sehenswerte Italowestern auf die große Leinwand gezaubert hat, widmete sich im Jahr 1972 mit "The Opium Connection" intensiv der Mafia Historie. Wir verfolgen den mühsamen Weg Joseph Coppolas (Ben Gazzara) vom kleinen Fisch zum großen Hecht (was sein Verhältnis zu Frauen betrifft wäre der Begriff "Hengst" passender) im Drogengeschäft. Offenbar stand für die Produktion etwas mehr Geld zur Verfügung als in Anbetracht der Entstehungszeit und des Genres üblich. Gefilmt wurde neben Istanbul, Kappadokien und Sizilien auch in New York City. [caption id="attachment_2743" align="aligncenter" width="970"] © 1972 Produzioni...
Surviving the Game – Hetzjagd durch die Hölle (1994)

Surviving the Game – Hetzjagd durch die Hölle (1994)

„Suviving The Game“ kann zum einen durch eine ausgeglichene und sehenswerte Besetzung punkten. Es gibt keine großen Stars, aber viele Darsteller, die man aus einer...
„Suviving The Game“ kann zum einen durch eine ausgeglichene und sehenswerte Besetzung punkten. Es gibt keine großen Stars, aber viele Darsteller, die man aus einer Vielzahl anderer Filme kennt. ICE-T spielt den Obdachlosen Mason sympathisch. Er ist die eindeutige Identifikationsfigur für das Publikum. Dass sich das Opfer im Laufe des Films zum Jäger entwickelt, ist zwar nicht besonders originell, wird vom Publikum aber wohlwollend goutiert. Auf der anderen Seite stehen einige sehenswerte Darsteller aus der zweiten Reihe Hollywoods, die man aber schon in unzähligen anderen Produktionen gesehen hat. Rutger Hauer, Gary Busey, F. Murray Abraham, Charles S. Dutton und John...
Runaway Daughters – Wilde Töchter (1994)

Runaway Daughters – Wilde Töchter (1994)

Ein weiterer Beitrag aus der mittlerweile etablierten 50er-Jahre-Trash-Remake-Reihe aus dem Hause Spelling. Regie führt diesmal Komödien und Horrorfilm Spezialist Joe Dante (Gremlins & Das Tier)...
Ein weiterer Beitrag aus der mittlerweile etablierten 50er-Jahre-Trash-Remake-Reihe aus dem Hause Spelling. Regie führt diesmal Komödien und Horrorfilm Spezialist Joe Dante (Gremlins & Das Tier) der mit Holly Fields, Julie Bowen und Jenny Lewis auf drei recht begabte Jung-Aktricen zählen kann. Ironisch und teilweise frischweg überzogen beschreibt er eine flotte Odyssee des Erwachsenwerdens (Coming-of-Age) mit irrwitzigen Cameo-Auftritten (u. a. Roger und Julie Corman) und der nötigen Portion Action und einen tollen Soundtrack. (Zsolt) Verfügbarkeit von Runaway Daughters - Wilde Töchter auf WerStreamt.es prüfen  
Star Cracks – Die irre Bruchlandung der Außerirdischen (1985)

Star Cracks – Die irre Bruchlandung der Außerirdischen (1985)

"Star Cracks" oder auch "Morons From Outer Space" ist eine 1985 erschienene Sci-Fi-Komödie von Mike Hodges (Regie), Griff Rhys Jones und Mel Smith (beide Drehbuch)....
"Star Cracks" oder auch "Morons From Outer Space" ist eine 1985 erschienene Sci-Fi-Komödie von Mike Hodges (Regie), Griff Rhys Jones und Mel Smith (beide Drehbuch). Es ist einer dieser Filme, die heutzutage kaum noch jemand kennt - und auch zum Erscheinungsdatum war er nicht gerade ein Hit. Kein Wunder, denn wirklich gut ist der Streifen nicht. Die Gags zünden nur selten, Mel Smith selbst war im Nachhinein mit dem Ergebnis unzufrieden. Nun kommt das Aber: Irgendwie hat "Star Cracks" Outer Space auch was. Vielleicht ist er der trashig-naive 80er-Charme, die satirischen Elemente oder die auf angenehme Weise bescheuerte Handlung -...
Nacht für Nacht (1978)

Nacht für Nacht (1978)

"Nacht für Nacht" ist ein Psycho-Thriller der eigens für das amerikanische Fernsehen produziert wurde. Es wurde sich an diversen anderen Thrillern die zuvor Telefon-Terror gegenüber...
"Nacht für Nacht" ist ein Psycho-Thriller der eigens für das amerikanische Fernsehen produziert wurde. Es wurde sich an diversen anderen Thrillern die zuvor Telefon-Terror gegenüber ihren Opfern ausüben bedient. Auch sind ein paar Anleihen zu "Halloween" aus dem selbigen Jahr sehr deutlich zu erkennen. Ob dies beabsichtigt oder reiner Zufall ist, ist nicht erklärbar. Die größte Schwäche des Films ist leider der Spannungsaufbau. Es vergehen endlose Minuten wo der Zuschauer die junge Gail begleitet. Treffen mit Freunden, Streitigkeiten innerhalb der Familie, ihre Schultage und auch das Babysitten wird ausgiebig dem Zuschauer präsentiert. Jedoch werden diese Szenenfolgen mit melodramatischen Szenen bestückt,...
Atlantis – Der verlorene Kontinent (1961)

Atlantis – Der verlorene Kontinent (1961)

George Pal-ein Name, der Filmgeschichte schrieb. Seine Tricktechnik, die er sich schon im Europa der 30er Jahre patentieren ließ, war für das Science Fiction Genre...
George Pal-ein Name, der Filmgeschichte schrieb. Seine Tricktechnik, die er sich schon im Europa der 30er Jahre patentieren ließ, war für das Science Fiction Genre revolutionär. Einer seiner besten Schüler war u.a. RAY HARRYHAUSEN. Für seine Produktionen "der kleine Däumling" und im Besonderen-"DIE ZEITMASCHINE" bekam er den Oskar! Mit "Atlantis, der verlorene Kontinent"(1961) konnte er zwar nicht an seine vorherigen Erfolge anschließen, doch gelang ihm auch hier ein eindrucksvoller Science Fiction, Fantasy und Katastrophen Film. [caption id="attachment_2722" align="aligncenter" width="970"] © − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] In diesem Film fügte er gekonnt Szenen aus "Quo Vadis?" und aus dem Film "wenn die...
Die Brut des Teufels (1975)

Die Brut des Teufels (1975)

Nachdem furiosen Kampf zwischen Mechagodzilla und Godzilla werden die Überreste des Mechagodzilla eingesammelt. Leider von Außerirdischen mithilfe des verrückten Professors Mafune, die ihn neu herrichten...
Nachdem furiosen Kampf zwischen Mechagodzilla und Godzilla werden die Überreste des Mechagodzilla eingesammelt. Leider von Außerirdischen mithilfe des verrückten Professors Mafune, die ihn neu herrichten und somit die Menschheit unterjochen wollen. Godzilla stellt sich erneut gegen seinen mechanischen Gegner und hilft somit der Menschheit vor ihrem Ende. Godzilla: Die Brut des Teufels ist der letzte Godzillabeitrag des Regisseurs Ishiro Honda, der für all die unzähligen Teile verantwortlich war. Der Teil ist die nahtlose Fortsetzung seines ein Jahr älteren Vorgängers und einleitend wird uns dann auch der spektakuläre Kampf der beiden G's gezeigt. Die Idee mit den Außerirdischen ist dabei so...
The Demolitionist (1995)

The Demolitionist (1995)

Die Story erinnert sehr stark an ,, Robocop“, was dieser Film ja eigentlich auch darstellen soll. Nur das es diesmal eben eine weibliche Tötungsmaschine ist....
Die Story erinnert sehr stark an ,, Robocop“, was dieser Film ja eigentlich auch darstellen soll. Nur das es diesmal eben eine weibliche Tötungsmaschine ist. Ich persönlich finde, dass ,, The Demolitionist“ von der Story her auch so ähnlich wie ,, Kill Bill“ ist. Dort liegt eine Frau vier Jahre lang im Koma und als sie wieder aufwacht, rächt sie sich ebenfalls an ihren Feinden, nur dass sie noch menschlich ist. In diesem Punkt unterscheiden sich die beiden Filme, deshalb ist es bei ,, The Demolitionist“ eben logischer, dass Alyssa nicht stirbt und so stark ist, weil sie eben ein...
Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe (1969)

Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe (1969)

Wer von diesem Western brutale Schießereien, zynische Cowboys oder Marshalls wie John Wayne , edle Siedler und böse Indianer erwartet, wird enttäuscht. Das heißt aber...
Wer von diesem Western brutale Schießereien, zynische Cowboys oder Marshalls wie John Wayne , edle Siedler und böse Indianer erwartet, wird enttäuscht. Das heißt aber nicht, dass es dem Film an Spannung fehlt. Diese entlädt sich aber in köstlichem Humor. Der Film hat auch ein echtes wildwestliches Kolorit mit allem, was das Herz begehrt, Saloons, Quarterhorses, Cowboys in Lederstiefeln und Revolver. Der Film besteht aus lauter gelungenen Szenen, die für sich genommen schon wahre Brüller und dennoch sinnvoll miteinander verbunden sind. Erzählt wird die Geschichte einer verkommenen Goldgräberstadt, in der reine Anarchie herrscht und die von einem Clan, den Danbys,...
Translate »