Die Eroberer (1975)

Die Eroberer (1975)

China im 14. Jahrhundert. Fang La (Chu Mu) rebelliert gegen den Kaiser. Die Rebellen des Liang Shan, die dem Kaiser treu ergeben sind, und lediglich...
China im 14. Jahrhundert. Fang La (Chu Mu) rebelliert gegen den Kaiser. Die Rebellen des Liang Shan, die dem Kaiser treu ergeben sind, und lediglich das Unrecht der Behörden bekämpfen, wollen sich dem grausamen Fang La entgegenstellen. Deren Kämpfer Yen (David Chiang) erreicht beim Kaiser, dass wenn es ihnen gelingt, die Rebellion Fang La´s zu vereiteln, jedem von ihnen Straffreiheit zugesichert wird. Etliche Helden fallen im Kampf. Hangchou, die Hochburg Fang La´s, ist nahezu uneinnehmbar. 7 Spione des Liang Shan sollen versuchen, innerhalb der Stadt die Möglichkeit einer Besetzung auszuloten. [caption id="attachment_2807" align="aligncenter" width="970"] © 1975 Shaw Brothers − Alle...
Die Todesfalle unter dem Meer (1974)

Die Todesfalle unter dem Meer (1974)

Schlangen in einem U-Boot? Das hört sich doch schon mal interessant und leicht trashig an. Zack, DVD gekauft und ab damit in den Player. Zwar...
Schlangen in einem U-Boot? Das hört sich doch schon mal interessant und leicht trashig an. Zack, DVD gekauft und ab damit in den Player. Zwar ist die Bild-Qualität nicht die beste, eher einer sehr schlechten VHS aber mich stört das weniger. Durch Dummheit und Egoismus kommen Schlangen an Bord eines Forschungs-U-Bootes und sorgen in der molligen warmen Luft ordentlich für Angst und Verletzte. Auch sind sie an einer kleinen Katastrophe beteiligt was die Besatzung dazu zwingt in einer weiten Tiefe halsbrecherische Manöver auszuüben um das U-Boot aus den Fängen der Felsen zu befreien. Natürlich sind die Schlangen noch immer im...
U577 – Überleben ist ihr Ziel (1996)

U577 – Überleben ist ihr Ziel (1996)

Was Royal Oaks hier produziert hat, sieht zunächst wie auf den ersten Blick wie der typische Navy Seals B-Actioner aus, artet aber im Laufe der...
Was Royal Oaks hier produziert hat, sieht zunächst wie auf den ersten Blick wie der typische Navy Seals B-Actioner aus, artet aber im Laufe der Zet auch zu einem U-Boot Zweikampf aus. Zunächst dürfen die Marines mal wieder ein Tainigsszenario durchlaufen, bei dem aber lustigerweise einer der trainierenden Teilnehmer einen schweren Blinddarmdurchbruch erleidet, so dass für frischen Nachschub aus der Akademie gesorgt werden muss. [caption id="attachment_2748" align="aligncenter" width="970"] © − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] Die Truppe erfüllt dann auch programmgemäß den Auftrag einen im Iran inhaftierten Chemiker mit mächtigem Getöse und Ballerei rauszuholen, aber auf dem Rückweg werden sie von den...
Atlantis – Der verlorene Kontinent (1961)

Atlantis – Der verlorene Kontinent (1961)

George Pal-ein Name, der Filmgeschichte schrieb. Seine Tricktechnik, die er sich schon im Europa der 30er Jahre patentieren ließ, war für das Science Fiction Genre...
George Pal-ein Name, der Filmgeschichte schrieb. Seine Tricktechnik, die er sich schon im Europa der 30er Jahre patentieren ließ, war für das Science Fiction Genre revolutionär. Einer seiner besten Schüler war u.a. RAY HARRYHAUSEN. Für seine Produktionen "der kleine Däumling" und im Besonderen-"DIE ZEITMASCHINE" bekam er den Oskar! Mit "Atlantis, der verlorene Kontinent"(1961) konnte er zwar nicht an seine vorherigen Erfolge anschließen, doch gelang ihm auch hier ein eindrucksvoller Science Fiction, Fantasy und Katastrophen Film. [caption id="attachment_2722" align="aligncenter" width="970"] © − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] In diesem Film fügte er gekonnt Szenen aus "Quo Vadis?" und aus dem Film "wenn die...
Supermänner gegen Amazonen (1974)

Supermänner gegen Amazonen (1974)

Eins sollte man vorweg sagen, der Film "Supermänner gegen Amazonen" oder auch unter "Sie hauen alle in die Pfanne" aus dem Jahr 1974 ist eine...
Eins sollte man vorweg sagen, der Film "Supermänner gegen Amazonen" oder auch unter "Sie hauen alle in die Pfanne" aus dem Jahr 1974 ist eine kleine Trash-Granate vom Feinsten. Leicht bekleidete Damen als Amazonen, eine irre abstruse Geschichte und eine Synchronisation die von albern bis kitschig alles bietet. Das der Film eine Produktion aus dem Hause "Shaw Brothers" ist kann man da nur schwer glauben, zwar haben nur zwei Darsteller aus der Schmiede ihren Platz im Film gefunden, aber "Shaw Brothers" beteiligten sich an dieser italienischen Produktion. "Supermänner gegen Amazonen" ist ein kruder Mix aus Action, Abenteuer, Komödie, Fantasy und...
Hudson Hawk – Der Meisterdieb (1991)

Hudson Hawk – Der Meisterdieb (1991)

Der BOX-OFFICE-Flop HUDSON HAWK kostete ca. 70 Millionen Dollar, was für eine solide Krimikomödie auch absolut ausreichend gewesen wäre. Es geht auch mitnichten um die...
Der BOX-OFFICE-Flop HUDSON HAWK kostete ca. 70 Millionen Dollar, was für eine solide Krimikomödie auch absolut ausreichend gewesen wäre. Es geht auch mitnichten um die sinnvolle Verteilung des Budgets, auch nicht um die herbe Differenz zum späteren Ertrag, denn DER MEISTERDIEB holte späterhin im VHS-Segment die fehlenden "Kino-Dollars" wieder recht ordentlich auf. [caption id="attachment_2524" align="aligncenter" width="1920"] © − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] Nein, HUDSON HAWK krankt inszenatorisch, handwerklich und besetzungstechnisch, und dies alles sogar (und fatalerweise) in Kombination. Zudem gestaltete sich die Produktion unheilvoll steigernd zu katastrophalen Set-Bedingungen mit nicht mehr zu kittender Atmosphäre, woraufhin auch "zu viele Köche" die ohnehin...
Lohn der Angst (1953)

Lohn der Angst (1953)

Die 1953 entstandene Produktion hebt sich deutlich vom damaligen Mainstream ab. Während die Amerikaner Krimis und Western mit namhaften Stars produzierten, hatte sich Frankreich bereits...
Die 1953 entstandene Produktion hebt sich deutlich vom damaligen Mainstream ab. Während die Amerikaner Krimis und Western mit namhaften Stars produzierten, hatte sich Frankreich bereits einen Ruf als Nation des Film Noir erarbeitet. In gewisser Hinsicht passt selbst »Lohn der Angst« in dieses Schema, zumindest was die Charakterstudien der Hauptakteure angeht. YVES MONTAND spielt den jungen Korsen Mario, der sich von dem Geld ein besseres Leben verspricht und voller Enthusiasmus an die lebensgefährliche Arbeit geht. Der 1921 in der Toskana geborene Italiener, der 1924 mit seiner Familie nach Frankreich auswanderte, 1929 die französische Staatsbürgerschaft erhielt und 1991 in Senlis, Frankreich,...
Jung, blond und tödlich (1968)

Jung, blond und tödlich (1968)

„The Vengeance of She“ oder auch unter "Jung, blond und tödlich" bekannt mit Ur-Bondgirl Ursula Andress und den Hammer-Studios, wunderbare Voraussetzungen für einen unterhaltsamen Trashfilm....
„The Vengeance of She“ oder auch unter "Jung, blond und tödlich" bekannt mit Ur-Bondgirl Ursula Andress und den Hammer-Studios, wunderbare Voraussetzungen für einen unterhaltsamen Trashfilm. [caption id="attachment_2446" align="aligncenter" width="1280"] © − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] Dass man sich 1965 bei Hammer entschloss, das gewohnte Terrain Horrorfilm zu verlassen und stattdessen auf Fantasy zu setzen, liegt wohl daran, dass in grauer Vorzeit die Kostüme noch knapper geschnitten waren als in Draculas Tagen. Die Einspielergebnisse gaben Hammer recht. Mittlerweile ist SHE längst ein Klassiker, nicht zuletzt wegen des untypischen aber grandiosen Scores von James Bernard. Bei diesem Film hier handelt es sich um...
King Kong und die weiße Frau (1933)

King Kong und die weiße Frau (1933)

Man kann es drehen und wenden wie man will, die erste „King-Kong-Verfilmung“ ist und bleibt die beste. Zumindest wenn man mich nach meiner Meinung fragen...
Man kann es drehen und wenden wie man will, die erste „King-Kong-Verfilmung“ ist und bleibt die beste. Zumindest wenn man mich nach meiner Meinung fragen würde. Die beiden Regisseure MERIAN C. COOPER und ERNEST B. SCHOEDSACK haben einen wunderbaren Klassiker geschaffen, der mich heute, fast neunzig Jahre später, immer noch in seinen Bann zieht. [caption id="attachment_2342" align="aligncenter" width="2119"] © − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] Es ist unheimlich beeindruckend, wenn man sieht, mit welch einfachen Mitteln man damals solche brillanten „Special Effects“ hinbekommen hat. Heute lacht man vielleicht darüber, aber vor neunzig Jahren war das einfach sensationell. Die „Stop-Motion-Sequenzen“ von WILLIS O`BRIAN...
Waterloo (1970)

Waterloo (1970)

Es war keine Schlacht wie jede andere, die am 18. Januar 1815 nahe des belgischen Dorfes Waterloo stattfand. Je 70.000 Mann standen sich gegenüber, als...
Es war keine Schlacht wie jede andere, die am 18. Januar 1815 nahe des belgischen Dorfes Waterloo stattfand. Je 70.000 Mann standen sich gegenüber, als Sir Arthur Wellesley, Duke of Wellington und Gebhardt Leberecht Blücher gemeinsam gegen Napoleon I. zogen, um Europa von dessen 18-jähriger Herrschaft zu befreien. Eine gigantische Schlacht tobte an jenem Tag, an deren Ende nicht nur unzählige Gefallene die Felder säumten, sondern auch die entscheidende Niederlage des ruhmreichen Feldherrn Napoleon I. stand. Der russische Regisseur und Schauspieler Sergeij Bondartschuk hat sich 1969 den historischen Stoff vorgenommen, um der monumentalen Schlacht ein filmisches Denkmal zu setzen. Mit...
Der Schrecken vom Amazonas (1954)

Der Schrecken vom Amazonas (1954)

Nach dem Film "Die unglaubliche Geschichte des Mister C." (1957) ist "Der Schrecken vom Amazonas" (1954) einer meiner liebsten Filme von Jack Arnold (1912-1992). Die...
Nach dem Film "Die unglaubliche Geschichte des Mister C." (1957) ist "Der Schrecken vom Amazonas" (1954) einer meiner liebsten Filme von Jack Arnold (1912-1992). Die Geschichte von einer Expeditionsgruppe, die auf der Suche nach dem Bindeglied zwischen Mensch und Fisch auf den Kiemenmann stoßen finde ich sehr unterhaltsam und dieser alte Film strahlt einen besonderen Charme aus. [caption id="attachment_2136" align="aligncenter" width="1920"] © − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] Die Unterwasseraufnahmen sind für die damaligen Verhältnisse sehr eindrucksvoll und die Darstellung des Kiemenmenschen finde ich genial. Der Kiemenmensch wurde zu einer Kultfigur des klassischen Horrorfilms, neben Dracula, Frankenstein und dem Wolfsmenschen. Wer ein...
Heavy Metal (1981)

Heavy Metal (1981)

Dieser animierte Episodenfilm wurde durch das Langzeit-herausgegebene Science-Fiction-Magazin gleichen Namens inspiriert, welches in Europa unter dem Titel METAL HURLANT erschien. Die meisten Story-Segmente des Streifens...
Dieser animierte Episodenfilm wurde durch das Langzeit-herausgegebene Science-Fiction-Magazin gleichen Namens inspiriert, welches in Europa unter dem Titel METAL HURLANT erschien. Die meisten Story-Segmente des Streifens basieren auf Geschichten und Charakteren aus der Print-Vorlage. [caption id="attachment_2095" align="aligncenter" width="1280"] © 1981 Canadian Film Development Corporation (CFDC) − Alle Rechte vorbehalten.[/caption]   ▪︎Wie im Magazin, bekämpft DEN (JOHN CANDY) eine böse Macht namens UHLUHTC. Dies ergibt, rückwärts gelesen, CTHULHU und ist als referentielle Hommage auf jenen GOTT DES CHAOS, aus der Mythologie nach H.P. LOVECRAFT, zu verstehen. [caption id="attachment_2092" align="aligncenter" width="1920"] © 1981 Canadian Film Development Corporation (CFDC) − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] ▪︎Wenn...
Jäger des tödlichen Jade (1982)

Jäger des tödlichen Jade (1982)

Was für ein Brett von Film hat uns denn da Regisseur Edward Murphy abgeliefert? Dies meine ich im positiven Sinne. JÄGER DES TÖDLICHEN JADE oder...
Was für ein Brett von Film hat uns denn da Regisseur Edward Murphy abgeliefert? Dies meine ich im positiven Sinne. JÄGER DES TÖDLICHEN JADE oder auch unter RAW FORCE vielen ein Begriff ist eine Mischung aus Abenteuer, Action, Erotik, Thriller, Trash…und vieles mehr. Wie so viele Genres kann man unter einen Hut bringen? Ja kann man und dieser Film ist der Beweis. In JÄGER DES TÖDLICHEN JADE wird dem Zuschauer eine wirre aber zugleich geniale Story förmlich um die Ohren gehauen. Zahlreiche Nebenplots agieren zusammen und bringen den Film auf Fahrt. Der Zuschauer bekommt wilde Schlägereien, zahlreiche erotische Szenen, viel...
Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle (1972)

Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle (1972)

Filmkommentare, Kritiken und Rezensionen über die Kultfilme von Bud Spencer und Terence Hill gibt es wie Sand am Meer, deshalb soll sich dieser Beitrag vornehmlich...
Filmkommentare, Kritiken und Rezensionen über die Kultfilme von Bud Spencer und Terence Hill gibt es wie Sand am Meer, deshalb soll sich dieser Beitrag vornehmlich mit den Besonderheiten und Eigenarten dieses vorliegenden Werkes beschäftigen. Giuseppe Colizzi schickte die beiden “Himmelhunde” Anfang der Siebziger “auf den Weg zur Hölle”, in diesem Falle in den südamerikanischen Dschungel, was traumhafte Naturbilder, untermalt von passend-abenteuerlichen Klängen, in den Kasten brachte. [caption id="attachment_1875" align="aligncenter" width="1280"] © 1972 Delta − Alle Rechte vorbehalten.[/caption] Glaubhaft-realistisches, exotisches Lokalkolorit der peruanischen Lebensart verleihen PIÚ FORTE RAGAZZI! internationales Flair im Segment des leichten Unterhaltungsfilms, was ein wiederkehrendes Stilmittel in den...
Ein Mann in der Wildnis (1971)

Ein Mann in der Wildnis (1971)

Wer den Film “Ein Mann den sie Pferd nannten” kennt, der wird nach Sichtung von “Der Mann in der Wildnis” von 1971 durchaus seine Parallelen...
Wer den Film “Ein Mann den sie Pferd nannten” kennt, der wird nach Sichtung von “Der Mann in der Wildnis” von 1971 durchaus seine Parallelen erkennen. Dies ist darauf zurück zu führen, das der selbe Drehbuchautor und Hauptdarsteller hierfür zusammen tätig waren. Der Film “Der Mann in der Wildnis” ist eine Mischung aus Western und Abenteuer, wobei hier das Genre des Abenteuers durchaus überwiegt. Ein Mann der nach einer Attacke eines Bären von seinen Kameraden einsam in der Wildnis zurück gelassen wird. Seinem Schicksal fast erlegen wagt er jedoch den harten, steinigen Weg sich durch die Wildnis und gegen seine...
Der Schinderhannes (1958)

Der Schinderhannes (1958)

Die Briten hatten ROBIN HOOD, die Franzosen ihrerseits CARTOUCHE, und die Deutschen ikonisierten den SCHINDERHANNES als gesetzlosen Rebellions-Puffer zwischen arm und reich. Regisseur KÄUTNER präsentiert...
Die Briten hatten ROBIN HOOD, die Franzosen ihrerseits CARTOUCHE, und die Deutschen ikonisierten den SCHINDERHANNES als gesetzlosen Rebellions-Puffer zwischen arm und reich. Regisseur KÄUTNER präsentiert herrliche Naturaufnahmen in satten Farben, sowie in die Handlungszeit glaubwürdig-passende Bauten, Requisiten und Kostüme. Er wird, zumindest durch diese Attribute, dieses Stückes deutscher Geschichte des späten 18. Jahrhunderts gerecht. Deutliche Schwächen offenbart die zwar stringent vorangetriebene, aber letztlich, auch dramaturgisch, zu simpel gestrickte Storyline, sowie, in direkter Verbindung, die Auswahl des Castes. Wenn man schon, trotz historischer Steilvorlage, keine große Geschichte zu erzählen hat, ist es der metaphorische "Genickschuss", wenn die dringend erforderliche, authentische Identifikation...
Die gefürchteten Vier (1966)

Die gefürchteten Vier (1966)

Hollywood musste sich was einfallen lassen. Die aalglatten sauberen Western waren beim Publikum nicht mehr so beliebt. Die Welle der Italo Western schwappte auch nach...
Hollywood musste sich was einfallen lassen. Die aalglatten sauberen Western waren beim Publikum nicht mehr so beliebt. Die Welle der Italo Western schwappte auch nach Übersee. Dies hatte zur Folge, das sich Autoren, Drehbuchschreiber neue Dinge, Aspekte, Ansichten und vor allem Inszenierung einfallen lassen mussten. 1966 schrieb Richard Brooks das Skript zu DIE GEFÜRCHTETEN VIER. Auch nahm er kurzerhand auf dem Regie-Stuhl Platz. Somit war gewährleistet das Skript ohne große Veränderungen auch filmisch umgesetzt wird. Brooks war zu diesem Zeitpunkt auch kein Neuling mehr auf dem Posten des Regisseurs. Schon in den 50er Jahren drehte er Filme mit Titeln wie...
Ashanti (1979)

Ashanti (1979)

Ashanti erzählt die Geschichte eines englischen Arztes, David Linderby (Michael Caine) und seiner Frau Anansa, Angehörige der Ashanti. Diese wird von Sklavenhändlern entführt. David erfährt...
Ashanti erzählt die Geschichte eines englischen Arztes, David Linderby (Michael Caine) und seiner Frau Anansa, Angehörige der Ashanti. Diese wird von Sklavenhändlern entführt. David erfährt das ein machtvoller Araber (Peter Ustinov) dahinter steckt. Allein macht er sich nun auf seine Frau zu retten, bevor diese in den Weiten der Sahara verschwindet. Zur Hilfe kommt ihm der Vermittler Walker (Rex Harrison) sowie der Hubschrauberpilot Sandall (William Holden). In einer weiteren Rolle kann man auch noch den Sandokan des Fernsehn's -Kabir Bedi- sehen sowie Omar Sharif. Angeblich soll der Film sich nach den Angaben eines damaligen UNO-Berichtes orientieren. Ein echter Geheim Tip...
Jeremiah Johnson (1972)

Jeremiah Johnson (1972)

"Jeremiah Johnson" ist ein merkwürdiger Film, er ist kein Western, kein Indianerfilm, kein Naturfilm, aber er verschmilzt Elemente von allen zu einem eigenständigen Meisterwerk, das...
"Jeremiah Johnson" ist ein merkwürdiger Film, er ist kein Western, kein Indianerfilm, kein Naturfilm, aber er verschmilzt Elemente von allen zu einem eigenständigen Meisterwerk, das einem nicht mehr aus dem Kopf geht. Es ist die Geschichte eines mutigen, aber unerfahrenen jungen Mannes, der in den 1870-gern als Trapper in die Rocky Montains zieht, nur dank der „Lehre“ bei einem erfahrenen Fallensteller den ersten Winter überlebt, eine Familie findet und verliert und einen jahrelangen Kampf Mann gegen Mann mit Kämpfern eines Indianerstammes auszufechten hat. Es sei dahin gestellt, ob man dem großartig spielenden Robert Redford als Typus den Drang in die...
SOS in den Wolken (1976)

SOS in den Wolken (1976)

Bei dem Abenteuer-Film "SOS in den Wolken" handelt es sich um einen TV-Film der aus dem Jahr 1976 stammt. Mit einem sehr realistischen Plot kann...
Bei dem Abenteuer-Film "SOS in den Wolken" handelt es sich um einen TV-Film der aus dem Jahr 1976 stammt. Mit einem sehr realistischen Plot kann der Film mit einer dichten Atmosphäre und Spannung punkten. Im Plot wurden mehrere Schicksale, Charaktere eingeflochten, die später gemeinsam ein Teil der Katastrophe sind. Sei es ein Liebespaar was sich jahrelang nicht gesehen hat, einen Arzt der dem Alkohol verfallen ist oder auch einen Häftling der überführt werden soll. Hauptsächlich spielt sich alles im Flugzeug ab, was der Spannung zugute kommt. Im Zuge der erfolgreichen "Airport" Reihe kamen dutzende solcher Werke auf den Markt. Die...
Nix zu verlieren (1997)

Nix zu verlieren (1997)

Sicherlich hat Steve Oedekerks Komödie "Nix zu verlieren" nicht den allerbesten Plot, aber weit mehr als eine reine Nummernrevue ist „Nix zu verlieren“ doch. Es...
Sicherlich hat Steve Oedekerks Komödie "Nix zu verlieren" nicht den allerbesten Plot, aber weit mehr als eine reine Nummernrevue ist „Nix zu verlieren“ doch. Es gibt ein paar handfeste Überraschungen und die Spannung bewegt sich auf solidem Niveau. Auch wie happy das Ende nun schlussendlich sein wird, ist nicht klar, auch wenn man „Nix zu verlieren“ anmerkt, dass er seien Figuren nie etwas wirklich Böses widerfahren lässt. Längen gibt es nur ein paar kleinere, die aber meist erst beim zweiten oder dritten Ansehen auffallen. Trotz der „Bad Boys“-Erfahrung von Martin Lawrence sollte man bei „Nix zu verlieren“ keinen großen Actionkracher...
Brennpunkt San Diego (1990)

Brennpunkt San Diego (1990)

Zwei rivalisierende Agenten, ein Amerikaner und ein Mexikaner, vereint durch ihre Schießkünste und Wort Witzchen im Kampf gegen Geiselgangster, die ein Baby entführen, und auf...
Zwei rivalisierende Agenten, ein Amerikaner und ein Mexikaner, vereint durch ihre Schießkünste und Wort Witzchen im Kampf gegen Geiselgangster, die ein Baby entführen, und auf der Spur von Rauschgiftgeldern. Klischierte Action-"Komödie", die sich in zahllosen Stunts und pyrotechnischen Effekten erschöpft. Es gab auch eine TV-Serie unter dem Titel "Hardball & Gomez", sie bestand aus 8 Episoden und liefen früher im Free TV. Manche behaupten das die Serie die drei Filme sind. Alle drei Filme und die Serie sind aus dem Jahr 1990. (Stefan) Verfügbarkeit von Grand Slam auf WerStreamt.es prüfen  
Flucht nach Athena (1979)

Flucht nach Athena (1979)

aaaaahhhhhh und uuuiiiiiiiii....."Flucht nach Athena"! Definitiv kein Film, an dem sich die Geister scheiden. Denn wer hierbei geistigen Anspruch mit auf die Couch nimmt, der...
aaaaahhhhhh und uuuiiiiiiiii....."Flucht nach Athena"! Definitiv kein Film, an dem sich die Geister scheiden. Denn wer hierbei geistigen Anspruch mit auf die Couch nimmt, der hat eh schon verloren. Das fängt schon bei den Schauspielern an: geradezu herrlich, das Anti-Schauspiel von Telly Savalas und Richard Roundtree, herrlicher noch, der amüsant-peinliche Auftritt von Roger Moore, am herrlichsten jedoch, die "in your face"-Komik von Elliot Gould (ganz besonders toll: sein prophetischer Volkswagen-Witz). Wer hier Ernsthaftigkeit erwartet, wird mit Oberflächlichkeit bestraft - keine emotionale Tiefe, kein logischer Plot. Dafür Unterhaltung pur. Nach einer der komischsten Gefangennahmen der Kriegsfilm-Geschichte - unter einer Mumie von...
Coogans großer Bluff (1968)

Coogans großer Bluff (1968)

Don Siegel präsentiert mit "Coogan" einen ähnlich coolen Typ mit zynischen Charakter, den Eastwood bereits in Leones Dollar Trilogie spielen durfte. Im Dschungel des Swinging...
Don Siegel präsentiert mit "Coogan" einen ähnlich coolen Typ mit zynischen Charakter, den Eastwood bereits in Leones Dollar Trilogie spielen durfte. Im Dschungel des Swinging Sixties New York geht der Cowboy aber erst einmal gründlich baden und die örtliche Polizei stempelt das Landei gleich mal als den ultimativen Dorfdeppen ab. Aber da haben sie natürlich nicht die Rechnung mit Coogan gemacht, der zwar in jedes erdenkliche Fettnäpfchen tritt, aber andererseits fest an seiner Mission bleibt und am Ende auch die Beute mit nach Hause nehmen kann. Siegel fängt die New Yorker Großstadtatmosphäre wunderbar und perfekt ein. Der Score von Lalo...
Translate »