Genres: Drama

Plakat von "Die Nacht der Aliens" 0

Kritik: Die Nacht der Aliens (1996)

Die Forschergruppe um Professor Chambers ist einer Sensation auf der Spur: Außerirdische nähern sich der Erde, ihre Ankunft steht unmittelbar bevor. Plötzlich aber mehren sich die Zeichen, dass die Besucher nicht in friedlicher Absicht kommen: Menschen verschwinden, es kommt zu unerklärlichen Zerstörungen, schließlich zeigt die Armada aus dem All ihr wahres Gesicht: Ein mörderisches Inferno beginnt…

Plakat von "Under Pressure" 0

Kritik: Under Pressure (1997)

Lyle Wilder ist ein Feuerwehrmann mit Heldenstatus, weil er einst ein Baby aus einem brennenden Crackhaus gerettet hat. Was aber niemand weiß: Er ließ die Mutter in den Flammen sterben, weil er fand, dass Mütter, die ihre Kinder an einen solchen Ort bringen, es nicht verdienen, gerettet zu werden. Zuhause ist Lyle ein dominantes, brutales Familienoberhaupt…

Plakat von "" 0

Kritik: Final Overkill (1995)

Das vergnügungssüchtige Frauentrio, Nora, Caroline und Maureen, startet einen Wochenendtrip nach Mexiko. Von ein paar draufgängerischen Jungs lassen sie sich dort zu einer Party einladen. Als sie von den Gastgebern belästigt werden, lassen sie alles stehen und liegen und ergreifen die Flucht. Unterwegs werden sie aber von der örtlichen Polizei in Gewahrsam genommen, ohne ihre Identität nachweisen zu können. Als sich einer der Beamten sexuell vergreift, nimmt die Tragödie ihren Lauf.

Plakat von "" 0

Kritik: Irrsinn der Gewalt (1973)

ln einem kIeinen Ort in Arizona bricht der Rassenhass zwischen Weissen und lndianern aus, als die Stieftochter des einfIussreichen Geschäftsmannes GoyIe “VergewaItigung” schreit. Zielscheibe dieser AnkIage ist der unschuIdige lndianer Camper John AlIen. Er wird angeklagt und eingesperrt, kann jedoch fIiehen und kehrt in sein Reservat zurück. Er findet sein Haus in FIammen vor, seine Familie ist heimatIos und sein Bruder wird in bIindem Hass von der BevöIkerung ermordet. Camper Johns Entschluss steht fest: Er...

Plakat von "" 0

Kritik: Die Schulmädchen vom Treffpunkt Zoo (1979)

Ausschließlich auf “Schauwerte” bedachter Film über Drogenabhängigkeit und Prostitution in Berlin, der seine völlig unglaubwürdige Story mit Handlungselementen einschlägiger Sexfilme versetzt. Eine reißerische Mischung aus Schulmädchenreport und Schmierenmelodram aus der Karl-Spiehs-Schundschmiede.

Plakat von "Mr. Mom" 0

Kritik: Mr. Mom (1983)

Jack verliert seinen Job und findet keinen neuen. Wer soll jetzt die drei Kinder ernähren? Also geht Ehefrau Caroline arbeiten und Jack wird Vollzeitmama. Das bisschen Haushalt … stürzt ihn jedoch komplett ins Desaster.

Translate »
error: Content is protected !!