Kritik: Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe (1969)

Kritik: Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe (1969)

Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe

19691 h 32 min
Kurzinhalt

Glücksritter Jason McCullough bleibt auf der Reise nach Australien in einem kleinen Goldgräberstädtchen hängen, wo er, um sich ein wenig Geld hinzuzuverdienen, eine Tätigkeit als Hilfssheriff aufnimmt. Das passt den Ganoven der Stadt natürlich gar nicht.

Metadaten
Regisseur Burt Kennedy
Laufzeit 1 h 32 min
Starttermin 26 März 1969
IMDb Id tt0065051
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Sehr Gut
Bilder

Auch wenn die Western-Komödie “Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe” von 1969 schon einige Jahre auf dem Buckel hat, so weiß er immer noch zu gefallen. Witz und Humor werden durch die Mimik und Gesten von James Garner verstärkt und zünden noch heute. In meinen Augen ist die Rolle des Jason McCullough für James Garner eine Paraderolle. Im Film werden allerlei Klischees der Western der 50er und 60er mit Fingerspitzengefühl mit Humor und Witz garniert. Story-technisch bewegt sich der Film nicht sonderlich raffiniert, schafft es jedoch das keine spürbaren Längen zu erkennen sind. Das sorgt dafür das keine Langeweile aufkommt und der Zuschauer sich genüsslich dem Film widmen kann.


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: