Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding (1999)

Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding (1999)

Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding

19991 h 50 min
Kurzinhalt

Keek braucht viel Geld, und zwar schnell! Denn sein Freund Kalle, der im Knast sitzt, will einen alten Mercedes, und Keek schuldet ihm eine Menge. Dummerweise hat er aber das Geld, das er für Kalle aufbewahren sollte, auf der Pferderennbahn gelassen. Und damit nicht genug: plötzlich steht der Gefangene ohne Vorwarnung in der Tür, und das zwei Jahre vor seiner regulären Entlassung aus der Haft.

Metadaten
Regisseur Peter Thorwarth
Laufzeit 1 h 50 min
Starttermin 26 August 1999
IMDb Id tt0135790
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Sehr Gut
Bilder
“Bang Boom Bang”…für eine deutsche Komödie schlichtweg sensationell. Ralf Richter ist in seiner Rolle als Proll brillant,
der rauhbeinige Charme der Protagonisten paßt perfekt. Semmelrogge und Krebs haben an dem Politisch völlig inkorrekten Gehabe auch ihren Spaß. Der Knaller schlechthin ist aber der Witzfaktor: Die Gagdichte ist unglaublich, fast jeder Dialog beinhaltet irgendeinen zitierfähigen Brüller.

Schlichtweg ist dieser Film einer mit der besten Komödien die, die 90er mit zu bieten hatten. (Tina)


0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: