Blue Collar – Kampf am Fließband (1978)

Blue Collar – Kampf am Fließband (1978)

Blue Collar - Kampf am Fließband

19781 h 56 min
Kurzinhalt

Zeke, Jerry und Smokey arbeiten am Fließband eines großen Automobilwerks in Detroit. Doch ihr Verdienst reicht nicht. Weil sie sich von der Gewerkschaft im Stich gelassen fühlen, brechen sie in deren Büro ein. Ihre Beute ist lächerlich klein, aber dafür entdecken sie Unterlagen über illegale Machenschaften der Gewerkschaftsführung ...

Metadaten
Regisseur Paul Schrader
Laufzeit 1 h 56 min
Starttermin 10 Februar 1978
IMDb Id tt0077248
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Sehr Gut

Der Film “Blue Collar” ist eher unter dem Titel Akkord am Fließband bekannt. Er zeigt uns wie Arbeiter der Unterschicht in ihren privaten Problemen und deren eintönigen Arbeit in einem Autowerk zu kämpfen haben. Man lehnt sich gegen seinen Arbeitgeber auf um die Arbeitsumstände zu verbessern, heutzutage macht man einen Streik mithilfe der Gewerkschaft. Jeder der drei Protagonisten hat Geldprobleme und sie tun sich zusammen um sich gegenseitig zu helfen, auch wenn es nicht gerade auf legalen Wege ist. Es dauert eine ganze Weile bis das Tempo im Film sich erhöht und dem Zuschauer immer mehr in den Sessel fesselt um das Ende noch zu erfahren. Ausdauer wird hier mit einem tragischen Finale belohnt. (Stefan)


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: