D.N.A. Genetic Code – Dem Grauen ausgeliefert (1997)

D.N.A. Genetic Code – Dem Grauen ausgeliefert (1997)

D.N.A. Genetic Code - Dem Grauen ausgeliefert

19971 h 38 min
Kurzinhalt

Der fanatische Doktor West schafft ein menschenzerfleischendes Monster, über das er die Kontrolle verliert. Sein idealistischer Gegenpart Ash wird durch einen kleinen Jungen auf die leichenübersäte Spur des Monsters und seines Züchters geführt. Eine eifrige Agentin schließt sich ihnen an, und gemeinsam gelangen sie mit Zwischenstation in einem Eingeborenendorf in Wests Urwaldlabor, wo sie sich gegen seine nicht eben zimperlichen Männer und das Monster zur Wehr setzen müssen.

Metadaten
Regisseur William Mesa
Laufzeit 1 h 38 min
Starttermin 7 März 1997
IMDb Id tt0118912
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Sehr Gut
Bilder
Irgendwie ist “D.N.A. Genetic Code” eine Mixtur. Erste Drittel aus „Quatermain“, zweite Drittel aus „Alien“ und „Predator“. Da erkennt man doch irgendwie Parallele. Das Erstaunliche, das kommt gar nicht mal so verkehrt rüber. Denn alles passt gut zusammen.

„Genetic Code“ bietet genügend Spannung, Effekt, Action, und Unterhaltung. Auch die schauspielerische Leistung ist akzeptabel. Die wirklich simple Story wurde gut umgesetzt, sodass es nie wirklich langweilig wird. Einziger Mängel an dem Film ist leider das hier dargestellte Monster „Balacau“, das sich teilweise viel viel zu schnell bewegt. Das wirkt dadurch leider sehr billig und keinesfalls authentisch. Hier hätte sich „William Mesa“ mehr an den 70er und 80er orientieren müssen. Gegen Ende des Films, wo sich „Balacau“, langsamer bewegt, wirkt er gleich beeindruckender und realistischer und keineswegs mehr so billig aufgesetzt und plump wie am Anfang des Films. Schade, dass er hier dem neuen Trend teilweise gefolgt ist. Ansonsten gibt es wirklich nichts auszusetzen. (Zsolt)


0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: