Das Gesetz bin ich (1974)

Das Gesetz bin ich (1974)

Das Gesetz bin ich

19741 h 44 min
Kurzinhalt

Vince Majestyk ist ein ehemaliger Ranger der US-Army und Vietnamkriegsveteran, der nun eine Farm mit Wassermelonen besitzt. Er muss seine Ernte einfahren, um die Farm vor dem Ruin zu bewahren und seine Kosten zu decken. Der Kleinganove Bobby Kopas versucht mit Gewalt, Majestyk seine ungelernten Arbeiter aufzuzwingen, doch Majestyk überwältigt Kopas und stellt stattdessen einige qualifizierte mexikanische Wanderarbeiter ein, darunter Nancy Chavez, an der Majestyk Gefallen findet. Kopas zeigt Majestyk wegen eines angeblichen Angriffs auf ihn an, woraufhin Majestyk verhaftet und in das örtliche Gefängnis gebracht wird. Dadurch wird er daran gehindert, seine Ernte einzubringen.

Metadaten
Laufzeit 1 h 44 min
Starttermin 17 Juli 1974
IMDb Id tt0071866
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Sehr Gut

Für Bronson Fans und Liebhaber des Action-Kinos der 70er ist “Das Gesetz bin ich” von 1974 ein Paradebeispiel. Die Rolle des knallharten, wortkargen und charakterstarken Helden ist Charles Bronson förmlich auf den Leib geschrieben. Der Film schafft es extreme Spannung aufzubauen und bietet so der Langeweile kaum Möglichkeiten sich breit zu machen. Bis zum Ende, Finale des Films wird die Spannung Stufe für Stufe gesteigert. Die Geschichte ist recht kurzweilig bietet aber dafür satte Action und fängt das Flair der 70er vollends ein. (Stefan)


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: