Das Schwert des Shogun (1981)

Das Schwert des Shogun (1981)

Das Schwert des Shogun

19811 h 44 min
Kurzinhalt

1854. Der amerikanische Kapitän Matthew Perry ankert vor der Küste Japans und bringt damit "Die Moderne" in das Land. Dies führt zu Rebellionen und Kämpfen zwischen den Befürwortern und denjenigen, die das Land lieber ageschottet haben möchten. Als es zur Vertragsunterzeichnung für diplomatische Beziehungen zwischen dem Shogun und den Amerikanern kommt, wird ein symbolträchtiges Bushido-Schwert gestohlen, welches der Shogun dem amerikanischen Präsidenten als Geschenk offerierte. Samuraikrieger und US-Marinesoldaten machen sich auf die Jagd nach dem wertvollen Schwert...

Metadaten
Regisseur Tsugunobu Kotani
Laufzeit 1 h 44 min
Starttermin 19 Juni 1981
IMDb Id tt0078918
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Nicht schlecht
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.
1854 kommt ein amerikanisches Schiff unter dem Kommando von Kapitän Matthew Perry nach Japan, um einen Vertrag zwischen den USA und Japan abzuschließen bezüglich diplomatischer Beziehungen. Das Japan der Tokugawa-Ära öffnet sich damit zum ersten Mal dem Westen. Klar, dass es da natürlich auch Gruppen gibt, die das verhindern wollen. So wird ein wertvolles Samurai-Schwert gestohlen, das als Symbol für die Freundschaft der Länder steht. Das klingt zwar nicht schlimm, hat aber dramatische Folgen, da der Kaiser sein Gesicht verlieren würde, wenn er es nicht überreichen kann. Also muss es unbedingt wieder her. Samurai-Krieger und zwei US-Soldaten machen sich auf den Weg ins Innere des Landes.

Britische und Japanische Koproduktion von 1980, handwerklich spannend und visuell beeindruckender Abenteuerfilm der alles zu bieten hat, Schwertkämpfe, Handkanten Kämpfe, Liebelein und böse Neider. (Zsolt)


0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: