Die ins Gras beißen (1962)

Die ins Gras beißen (1962)

Die ins Gras beißen

19621 h 29 min
Kurzinhalt

Eine Kampfepisode aus dem Zweiten Weltkrieg zu Ehren amerikanischen Soldatentums. In einer bisher ruhigen Stellung am Westwall muß eine den Urlaub erwartende Gruppe zum Fronteinsatz. Sie täuscht erfindungsreich eine starke Besetzung vor; dazu gehört unter anderem ein wahnwitziger Angriff auf ein deutsches MG-Nest in einem Bunker. Hierbei tut sich ein eigenbrötlerischer Draufgänger hervor, der als Offiziersanwärter wegen Totschlags in Trunkenheit degradiert wurde. Um diesen zwielichtigen Ex-Mastersergeanten und die Doppelbödigkeit seines "Heldentums" geht es Don Siegels Film im wesentlichen.

Metadaten
Regisseur Don Siegel
Laufzeit 1 h 29 min
Starttermin 26 Juni 1962
IMDb Id tt0056062
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Gut
Bilder

Harter und kompromissloser Kriegsfilm von Don Siegel mit Steve McQueen als Psychopath, der im Krieg im befehligten Töten das findet, was ihm im normalen Leben, für das er zu unstabil ist, nicht gelingt. Im Moment des Triumphs verliert er sein Leben. Zur Einheit McQueens gehört James Coburn, der auf einem Minenfeld ums Leben kommt. Siegels Film funktioniert wie ein Schachspiel, bei dem der Erfolg von der Strategie abhängt, mit der man den Gegner täuschen kann (hier die eigene Truppenstärke). (Zsolt)


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: