Die Wölfe von Los Angeles (1960)

Die Wölfe von Los Angeles (1960)

Die Wölfe von Los Angeles

19601 h 22 min
Kurzinhalt

Ein Bürger wird Zeuge eines Mordes, woraufhin die jugendlichen Verbrecher ihn und seine Familie terrorisieren, um ihn von einer Aussage vor Gericht abzuhalten.

Metadaten
Regisseur Phil Karlson
Laufzeit 1 h 22 min
Starttermin 6 Oktober 1960
IMDb Id tt0053993
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Sehr Gut
Bilder

Ich bin immer wieder fasziniert und ständig auf der Suche nach Filmen die es selbst auf VHS nicht geschafft haben. So auch mit “Die Wölfe von Los Angeles” aus dem Jahr 1960. Lediglich ein paar Pay-TV Ausstrahlungen sind dem Film wieder fahren, dabei spielt hier Dennis Hopper mit. Zudem handelt es sich um einen guten Mix aus Drama und Krimi, mit einem Thema was heute noch immer aktuell ist und somit zeitlos in jedes Jahrzehnt gesteckt werden kann: Zivilcourage.

Bilder von ""

© − Alle Rechte vorbehalten.

Man wird Zeuge eines Verbrechens, als guter Bürger sieht man es als seine Pflicht an, der hiesigen Polizei mitzuteilen was man gesehen hat und wer für die Tat verantwortlich war. Doch leider denken nicht alle so und schon steht man alleine den Gesetzeshütern gegenüber und denkt nicht dabei an mögliche Folgen nach einer Aussage. Das Hinsehen und doch wieder wegsehen ist noch immer ein Thema was in den Medien polarisiert und für ständige Diskussionen sorgt. Wie oft passiert es auch das man dann selbst Opfer einer Gewalttat wird obwohl man nur helfen wollte. Regisseur Phil Karlson verpackte diese Thematik in einen spannenden und sehr gut strukturierten Drama-Thriller. Was so alles passieren kann wenn man seine Aussage getroffen hat, wird hier eindringlich dem Zuschauer erzählt. Wie weit ist man bereit bei seiner Aussage und Plänen zu bleiben wenn die eigene Familie ins Kreuzfeuer gerät.

Bilder von ""

© − Alle Rechte vorbehalten.

“Die Wölfe von Los Angeles” ist sehr spannend inszeniert worden, mit vielen abwechslungsreichen Sets und vielen interessanten Dialogen, Denkweisen verschiedener Charaktere. Allen voran sticht hier Dennis Hopper als “Cowboy” im Film hervor. Jung, knackig und mit Schmalztolle frisiert sorgt er für Aufsehen und Aufregungen in der Stadt, auch sein Umgangston gegenüber dem weiblichen Geschlecht spiegelt gut das Szenario der 60er Jahre wieder. (Stefan)


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: