Duell am Steuer (1957)

Duell am Steuer (1957)

Duell am Steuer

19571 h 48 min
Kurzinhalt

Eine Handvoll Lastwagenfahrer arbeitet irgendwo in der englischen Provinz für eine dubiose Firma. Es wird verlangt auf Teufelsstraßen mit einem Durchschnittstempo von 80 Sachen Fracht zu transportieren, wenn man nicht den Job verlieren will. Ein aus dem Gefängnis entlassener Kraftfahrer erhält eine Bewährungschance, muss aber feststellen, dass der skrupellose Anführer der Fahrermeute den anderen das Leben zur Hölle macht. Es kommt zur wüsten Auseinandersetzungen auf der Landstraße und im alltäglichen Miteinander. Ein Kampf auf Leben und Tod ...

Metadaten
Regisseur Cy Endfield
Laufzeit 1 h 48 min
Starttermin 23 Juli 1957
IMDb Id tt0051713
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Sehr Gut

Wer den Film “Lohn der Angst” aus dem Jahre 1953 und deren Remake “Atemlos vor Angst” von 1977 kennt, der wird mit “Duell am Steuer” aus dem Jahr 1957 seine Freude haben. Ähnlich wie die anderen Filme geht es hier um LKW Fahrer die mutig, mit der Angst im Auge waghalsig mit einem LKW durch das unebene Gelände, Straßen fahren – nur um schnell am Ziel zu sein. Der Satz “Zeit ist Geld” bekommt hier seine ganz individuelle Bedeutung.

Bilder von ""

© − Alle Rechte vorbehalten.

Der amerikanische Regisseur Cy Endfield kreierte hier ein Sozial-Drama mit Krimi-lastigen Elementen. Mit einem Gespür für Dramatik, Konkurrenz und Freundschaft eng beieinander gelang ihm ein unterhaltsames Werk. Zu seinen weiteren Filmen zählen Werke wie “Die Geheimnisvolle Insel” von 1961 basierend auf einem Roman von Jules Verne oder auch “Tarzan – Verteidiger des Dschungels” von 1952 mit Lex Barker in der Hauptrolle.

Betrachtet man das Cover / Poster zum Film so fallen einen viele hochkarätige Namen auf. Verwunderlich ist nur, das sie zur damaligen Zeit noch am Anfang ihrer Karriere standen und somit recht unbekannt waren. Da wären vor allem Sean Connery, der hier nur eine kleine Nebenrolle besetzen durfte. Viele dürften sich beim Namen Sidney James an die beliebten, erfolgreichen “Carry On” Filme erinnern – in “Duell am Steuer” mimt er einen weiteren mutigen Lastwagenfahrer. In weiteren Rollen tauchen Namen wie Herbert Lom (Pink Panther), William Hartnell (Doctor Who), Illya Kuryakin (The Man from Uncle), Gordon Jackson (The Professionels) und Jill Ireland (Ehefrau von Charles Bronson). Ireland spielte auch in vielen Filmen an der Seite ihres Mannes mit. Stanley Baker diente nur als Beilage um den Film auch in den USA vermarkten zu können. Doch auch er spielte in zahlreichen Filmen mit.

Bilder von ""

© − Alle Rechte vorbehalten.

Durch die gekonnte Inszenierung, der Leistung der Schauspieler gepaart mit den technischen Möglichkeiten in den 50er Jahren ist “Duell am Steuer” spannend, temporeich und actionreich. Der Schnitt bewirkt viel das die Dramatik und das Tempo deutlich zu spüren sind. Auch wenn heutzutage die 50mph (ca. 80km/h) recht mau wirken. Man sollte aber nicht die Zeit vergessen in der der Film spielt und wie weit entfernt die damalige Technik der Lastwagen und vor allem die Qualität der Straßen war.

“Duell am Steuer” im Original “Hell Drivers” ist ein guter Beitrag zum Film Noir Genre und spielt in der oberen Liga solcher Werke mit. Der Film besitzt zwar viele Ähnlichkeiten zu “Lohn der Angst” braucht sich jedoch nicht hinter ihm verstecken. Der Film zeigt eindrucksvoll die rauhe Realität im England der 50er Jahre. (Stefan)


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: