Hobgoblins (1988)

Hobgoblins (1988)

Hobgoblins

Sie sind Böse ...

19881 h 28 min
Kurzinhalt

Kevin nimmt eine Stelle als Nachtwächter auf einem verlassenen Filmstudio an. Mc Creedy, der dort schon seit 30 Jahren arbeitet erklärt ihm, daß er den verschlossenen Tresorraum im Gebäude aus Sicherheitsgründen niemals öffnen darf. Als die beiden eines Nachts einen Vandalen verfolgen öffnet Kevin trotz der Warnungen den Tresor und die Hobgoblins entkommen. Nun treiben diese in der Stadt ihr Unwesen und werden zur Bedrohung für jeden Menschen denen sie begegnen.

Metadaten
Regisseur Rick Sloane
Laufzeit 1 h 28 min
Starttermin 14 Juli 1988
IMDb Id tt0089280
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Nicht schlecht
Bilder
Rick Sloane hat mit Hobgoblins wohl eine der miesesten und trashigsten Filmperlen ever geschaffen & sogar 20 Jahre später einen 2. Teil nachgeschoben ( bis dato bei uns nicht erschienen , man kanns sich denken warum ) , trotzdem oder gerade wegen des hohen Trash-Faktors & des freiwilligen und unfreiwilligen Humors hat der Film einen recht hohen Kultstatus besonders in den USA und das wegen der Sendung Mystery Science Theatre 3000, denn dieser kleine Monster-Knuddelfilm wurde da besonders geehrt.
Wo die Gremlins & Critters noch mit guten Effekten und Darstellern überzeugten, gesellen sich die extrem steifen Hobgoblins eher in die Schublade der nicht minder bewegungsresistenten Ghoulies und jedem Horror-Trash-Nerd der 80er wird dies ein Begriff sein. Trotzdem ist Hobgoblins sogar noch einen Tick schlechter als Ghoulies und das ist schon echte Kunst sowas zu schaffen.
Da sind Szenen wie einfach mal einige dieser Pelzkneuel ins Bild werfen, zum Brüllen und jeder Müll-Film-Freund wird wissen was ich meine, vor allem wenn er Beast Creatures kennt!
Die Macher und Schauspieler glänzen nur so vor Dilettantismus und selbst bei der Geschichte wird nicht so genau hingeschaut und so darf man wohl einen der mülligsten Filme aller Zeiten bewundern und sich zurecht fragen warum der noch nicht bei den SchleFaZ lief?
Bilder von "Hobgoblins"

© 1988 Rick Sloane Productions − Alle Rechte vorbehalten.

Für mich ist der Film ein Genuss an völliger Talentfreiheit in allen Bereichen, selten durfte man absoluten Schrott in solch einer Form bewundern & nein , ich schäme mich nicht !

Nichts für Normalos, Gelegenheits-Sichter oder gar Film-Gourmets der gehobenen Art, nein nur , ich meine NUR FÜR Trasholeros. (Zsolt)


0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: