Kritik: Foltergarten der Sinnlichkeit 2 (1973)

Kritik: Foltergarten der Sinnlichkeit 2 (1973)

Foltergarten der Sinnlichkeit 2

19731 h 31 min
Kurzinhalt

Eine junge Fotografin wird eines Tage in einen Strudel von Sex, Gewalt und Sadismus verwickelt. Traum und Wirklichkeit sind nach und nach nicht mehr zu unterscheiden. Das Mädchen glaubt den Verstand zu verlieren. Was steckt dahinter?

Metadaten
Regisseur Corrado Farina
Laufzeit 1 h 31 min
Starttermin 20 September 1973
IMDb Id tt0069753
Detail
Medien
Film-Details Verfügbar
Bewertung Sehr Gut
Corrado Farina’s Film: Baba Yaga ist ein kleiner, relativ unbekannter, im coolen Stil und Design der 70er Jahre gedrehter Film. Die Musik passt in wirklich jeder Sequenz zu der Handlung und ist typisch für italienische Filme der damaligen Epoche. Teilweise werden in den Film Standaufnahmen eingefügt, welche dem ganzen einem, den Valentina Comics angepassten Stil entsprechenden, surrealen Flair verleihen und mir ziemlich gut gefallen.
Bilder von "Foltergarten der Sinnlichkeit 2"

© 1973 Productions Simone Allouche − Alle Rechte vorbehalten.

Die Ästhetik schwingt irgendwo zwischen; Giallo, Avantgardistischem Autorenfilm mit sleazigen, toll gestylten Dekors.
Auch wenn Baba Yaga auf den Comics Guido Crepax aufbaut, ist der Film glücklicherweise kein perverser Frauenfolterfilm, sondern könnte in ungeschnittener Form auch im Fernsehen gezeigt werden. Die Extras auf der Blue Underground DVD sind sehr interessant und informativ, da wäre eine gute Dokumentation über Crepax’ schaffen, namens: “Freud in Color”, ein Interview mit Regisseur “Corrado Farina”, einem Trailer, Poster Galerie, sowie einem “Comic zum Film” das die verwandte Ästhetik und Herangehensweise aufzeigt.
Bilder von "Foltergarten der Sinnlichkeit 2"

© 1973 Productions Simone Allouche − Alle Rechte vorbehalten.

Übrigens: Die Person “Baba Yaga” stammt aus alten, russischen Märchen und symbolisiert eine böse, alte Frau, ähnlich der Hexe aus “Hänsel und Gretel”.
George Eastman spielt Valentina’s Freund Arno routiniert und zufrieden stellend. Gut gefallen hat mir auch “Isabelle De Funes”, welche im Valentina typischen Look, sprich: Pagenkopf, daherkommt und durch ihre zurückhaltende, unaufdringliche art sehr zum positiven Gesamteindruck des Filmes beiträgt. Isabelle De Funes ist, wie der Name vermuten lässt, mit Frankreich’s Starkomiker: Louis De Funes verwandt, leider gibt es aber so gut wie keine Informationen über Sie, das Internet schweigt sich hier vorwiegend aus.
Alles in allem, ein guter alter Film, der Freunden stylisher 70er Kost gefallen wird. (Zsolt)

Foltergarten der Sinnlichkeit 2 - Mediabook Cover A/Uncut (+ DVD) - Limitiert auf 444 Stück [Blu-ray]

34,21
Amazon.de
as of 12. Juli 2021 17:49

Foltergarten der Sinnlichkeit 2 - Mediabook Cover B/Uncut (+ DVD) - Limitiert auf 333 Stück [Blu-ray]

39,99
Amazon.de
as of 12. Juli 2021 17:49

Foltergarten der Sinnlichkeit 2 - Mediabook Cover C/Uncut (+ DVD) - Limitiert auf 222 Stück [Blu-ray]

39,84
Amazon.de
as of 12. Juli 2021 17:49

Foltergarten der Sinnlichkeit 2 - Mediabook Cover D/Uncut (+ DVD) - Limitiert auf 222 Stück [Blu-ray]

29,90
Amazon.de
as of 12. Juli 2021 17:49
3 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: