Kritik: Ninja Connection (1985)

Kritik: Ninja Connection (1985)

Noch nicht bewertet.

Ninja Connection

19851 h 27 min
Kurzinhalt

Metadaten
Regisseur Godfrey Ho, Raymond Kim Si-Hyeon
Laufzeit 1 h 27 min
Starttermin 1 Januar 1985
IMDb Id tt0081236
Detail
Medien
Film-Details Verfügbar
Bewertung Nicht bewertet
Bilder
Die IFD Film Schmiede rund um Philip Ko und Godfrey Ho lässt es hier bei diesem Ninja Flick mal so richtig krachen. Bruce Baron tötet als weißer Ninja insgesamt vier rote Ninjas. Die Kämpfe sind unterhaltsam aber nicht übertrieben trashig. In einer Szene telefoniert Bruce Baron sogar mit Richard Harrison, der danach allerdings nicht mehr auftaucht.
Im Rest des Cut and Paste Films rächt sich eine Frau an den Vergewaltigern ihrer Schwester. Highlights sind:
Mann wird in Badewanne ertränkt, Kopfschuss und ein paar blutige Erschießungen im Finale.
Bilder von "Ninja Connection"

© 1985 IFD Films and Arts − Alle Rechte vorbehalten.

Für ein Ninjafilmchen dieser Sorte ist die Story diesmal gradlinig und größtenteils verständlich. Der Trashgehalt ist zwar nichts besonderes aber dafür hat der Streifen kaum längen. Immerhin hat Godfrey Ho hier kein Pseudonym verwendet und das muss ja was heißen.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: