Filme

Plakat von "Julie Darling" 0

Kritik: Julie Darling (1983)

Julie Darling 19831 h 40 min Klicke auf ein Icon für mehr Kurzinhalt Metadaten Regisseur Paul Nicholas Laufzeit 1 h 40 min Starttermin 1 März 1983 IMDb Id tt0084182 Detail Medien — Film-Details Verfügbar Bewertung...

Plakat von "" 0

Kritik: Vernetzt – Johnny Mnemonic (1995)

Im Jahr 2021 ist die ganze Welt durch das Internet vernetzt, und die Hälfte der Bevölkerung leidet an dem Nerve Attenuation Syndrome. Der Cyberkurier Johnny, der sich einen Speicherchip ins Hirn implantieren lies, bekommt den Auftrag, eine große Menge gestohlener Daten von Beijing nach Newark zu bringen. Pharmakom Industries, die Besitzer der Daten, hetzen ihm eine Horde Yakuzas auf den Hals, während J-Bone, der Anführer der Low-Techs, versucht, die Daten zu entschlüsseln, denn sie sollen...

Plakat von "" 0

Kritik: Voodoo – Jünger Des Satans (1995)

Andy gerät in eine obskure Studentenverbindung, die ohne seines Wissens grauenvolle Voodoo-Rituale praktizieren. Doch schon bald gehen ihm die Augen auf und er weiß, daß er und seine Freundin in tödlicher Gefahr schweben. Verzweifelt nimmt er den Kampf gegen die Voodoo-Jünger auf …

Plakat von "Düstere Legenden" 0

Düstere Legenden (1998)

Pendelton College, New England. Der Jahrestag des brutalen Serienkiller-Massakers in der Stanley Hall der Traditions-Uni soll mit einer makabren Party gefeiert werden. Doch die düstere Legende, die vor 25 Jahren mit der Klinge eines irren Mörders geschaffen wurde, streckt ihre Krallen in die Gegenwart. Ein Psychopath geht um und mordet scheinbar wahllos. Schulleitung und Studenten sind hilflos und entsetzt. Doch Natalie und ihre Freunde Parker, Brenda, Sasha, Damon und Paul wollen nicht wie die Kaninchen...

Plakat von "Stone Cold Dead" 0

Stone Cold Dead (1979)

Ein Prostituierten-Mörder, der seine Opfer im Todeskrampf fotografiert, terrorisiert eine kanadische Großstadt. Sergeant Boyd (Richard Crenna) von der örtlichen Polizei geht auf die nächtliche Jagd und trifft auf die alternde Prostituierte Monica (Linda Sorensen), die Zoff mit ihrer Tochter hat. Anfangs konzentriert sich so Boyds Arbeit auf einen stadtbekannten Zuhälter, doch je näher er Monica kennenlernt, um so unheimlicher wird ihm ihre Beziehung zur Tochter.

Plakat von "Heavy Metal" 0

Heavy Metal (1981)

Ein kleines Mädchen bekommt von seinem Vater eine geheimnisvolle grüne Kugel geschenkt. Der Mann ahnt nicht, dass er seiner Tochter die Verkörperung des Bösen, Lob Nor, überreicht hat. Er selbst wird von der Kugel getötet. Die rätselhafte Erscheinung erzählt dem Mädchen vom Siegeszug des Bösen…

Translate »
error: Content is protected !!