Repoman (1984)

Plakat von "Repoman"

Repoman (1984)

16 92 min - Komödie, Science Fiction - 20 Februar 1984
Your rating:

Das ist der verrückteste Film, den Sie je gesehen haben. "Repro Man" ist die Geschichte Otto, eines jungen Punkers aus Los Angeles, der sich von dem versoffenen Bud anwerben läßt, um als Repro Man im Auftrag von Kreditinstituten die Autos zu klauen, für die noch Raten zu zahlen sind. Es ist ein schmutziger und gefährlicher Job, und als die beiden für die Wiederbeschaffung eines alten Chevrolet 20.000 Dollar versprochen bekommen, wittern sie sofort Unheil...

Director:  Alex Cox
Writers:  Alex Cox

Photos

Storyline

Das ist der verrückteste Film, den Sie je gesehen haben. "Repro Man" ist die Geschichte Otto, eines jungen Punkers aus Los Angeles, der sich von dem versoffenen Bud anwerben läßt, um als Repro Man im Auftrag von Kreditinstituten die Autos zu klauen, für die noch Raten zu zahlen sind. Es ist ein schmutziger und gefährlicher Job, und als die beiden für die Wiederbeschaffung eines alten Chevrolet 20.000 Dollar versprochen bekommen, wittern sie sofort Unheil...


Collections: Alex Cox

Detail

Official Website: 
Country:   Vereinigte Staaten
Language:  Spanisch, Englisch
Release Date:  20 Februar 1984

Box Office

Budget:  $1.500.000
Revenue:  $2.300.000

Company Credits

Production Companies:  Universal Pictures, Edge City

Technical Specs

Runtime:  1 h 32 min

Diese Anarcho-Trash-Perle „Repoman“ hätte auch gut und gerne im frühen Schaffen Tarantino´s auftauchen können, nur jobbte der nervöse Filmfreak 1984 noch als Video-Jockey in North Hollywood.

Bilder von "Repoman"

© 1984 Universal Pictures − Alle Rechte vorbehalten.

Alex Cox hingegen schuf REPO MAN – mit provokanter Punk-Attitüde, nicht nur wegen Iggy Pop´s Soundtrack, bissig-witzigen Sprüchen und Detail-verliebt ausgemalten Charakteren. Dem Zuschauer eröffnet sich ein wild-schäumender Cocktail aus Roadmovie, Gangster-Komödie und schräger Science-Fiction.

Hinzu kommen tolle Songs von Iggy, den Circle Jerks und anderen frühen Punkrotz-Gruppen der Los Angeles-Ära in den Achtzigern. Ganz nebenbei gelingt auch der freche Arschtritt in Amerika´s verblendet-gottesfürchtigen und Medien-geilen Allerwertesten zu Zeiten der Reagan-Präsidentschaft sowie ein ausgeprägtes Sittenbild der Stadt der Engel, abseits der Glamour-Filmwelt, welches vom durchweg überzeugenden Cast getragen wird, allen voran Emilio Sheen, ähh.. Estevez und Harry Dean Stanton.

Bilder von "Repoman"

© 1984 Universal Pictures − Alle Rechte vorbehalten.

Wo Erstgenannter den perfekten Rebell abgibt, kommt ´Buddy´ Stanton mit amüsanten Neurosen und Peinlichkeiten daher. REPO MAN ist ein exzellenter B-Böller, der wohl auch beim X-ten Schauen dank versteckter Botschaften und Seitenhieben voller Ironie immer wieder zündet und wohl nie langweilig wird.

0 0 votes
Article Rating

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
VIDEO FREAKS
Enable registration in settings - general
%d Bloggern gefällt das:
Enable Notifications    OK No thanks