Stone Cold Dead (1979)

Stone Cold Dead (1979)

Stone Cold Dead

19791 h 40 min
Kurzinhalt

Ein Prostituierten-Mörder, der seine Opfer im Todeskrampf fotografiert, terrorisiert eine kanadische Großstadt. Sergeant Boyd (Richard Crenna) von der örtlichen Polizei geht auf die nächtliche Jagd und trifft auf die alternde Prostituierte Monica (Linda Sorensen), die Zoff mit ihrer Tochter hat. Anfangs konzentriert sich so Boyds Arbeit auf einen stadtbekannten Zuhälter, doch je näher er Monica kennenlernt, um so unheimlicher wird ihm ihre Beziehung zur Tochter.

Metadaten
Regisseur George Mendeluk
Laufzeit 1 h 40 min
Starttermin 14 September 1979
IMDb Id tt0081563
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Nicht schlecht
Bilder

Bei dem Film “Stone Cold Dead” aus dem jahr 1979 handelt es sich um einen Thriller der eigens für das amerikanische TV produziert wurde. Somit sollte schon von vornerein klar sein, das sich die Gewaltdarstellung etwas zurück hält. Dennoch kann der Film einige härtere Szenen dem Zuschauer bieten. Dabei meine ich nicht nur die leicht bis gar nicht bekleideten Frauen im Film. Für die Hauptrolle des Detectives wurde Schauspiel-Legende Richard Crenna engagiert, sein markantes auftreten und Gesicht kennt man aus vielen anderen Filmen. Sei es “Leviathan” (1989), “Rambo 1-3” oder auch “Death Ship” (1980) um nur sehr bekannte und erfolgreiche Titel zu nennen.

Stone Cold Dead (1979)

In weiteren Rollen sind noch Paul Williams, Linda Sorenson, Belinda Montgomery, Chuck Shamata und Alberta Watson zu sehen. Teils sind auch hier bekannte Gesichter zumeist aus Nebenrollen wieder zu finden. Als Handlungsort für “Stone Cold Dead” wurde Toronto auserwählt, in Anlehnung an die 42. th Street wurden viele Straßenszenen bei Nacht dem Plot hinzugefügt. Die Fülle an Bars, Strip Clubs, Bordellen und Sex-Kinos wurde wunderbar eingefangen und spiegelt annähernd das rauhe Leben auf den Straßen wieder. Ein Prostituierten-Mörder treibt hier sein Unwesen und tötet seine Opfer mit einer noch unbekannten Waffe und schießt nebenbei noch Fotos seiner Opfer und seiner Taten.

Stone Cold Dead (1979)

Dem Film “Stone Cold Dead” merkt man nur wenig das geringe zur Verfügung standen Budget an. Mit innovativen Kamera-Einstellungen wurden viele Szenenfolgen miteinander kombiniert und liefern somit einen soliden Thriller ab. Mit einer gewissen Ähnlichkeit zu den berühmten Giallos tappt auch hier der Zuschauer länger im Dunkeln wer hinter den Gräueltaten steckt. Auch das Mittel das man den Mörder immer nur teilweise oder nur die Handschuhe sieht ist allseits bekannt und eine gut geklaute Innovation des Regisseurs. Trotz der reinen TV Produktion ließ man es sich nicht nehmen etwas blutigere Szenen in den Plot einzupflegen. Abgerundet werden solche Szenen noch mit vielen leicht bekleideten Frauen, die Klischee typisch nach einem vollzogenen Akt das zeitliche segnen.

Stone Cold Dead (1979)

“Stone Cold Dead” bietet eine kühle, schmuddelige Atmosphäre. Die Story ist zwar nicht sehr spannend aber durchaus ertragbar. Regisseur George Mendeluk gelang hier mit seinem ersten Film ein solider Thriller angesetzt im Rotlicht-Milieu. (Stefan)

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: