The Last Song (1988)

The Last Song (1988)

The Last Song

19881 h 24 min
Kurzinhalt

Der Selbstmord seines besten Freundes David läßt den noch zur Schule gehenden Musiker Chris Townsend (Keanu Reeves) vorerst verstört und ratlos zurück, dann fängt er aber nach und nach an die Lücken zu füllen und die Aufgaben zu übernehmen, die Chris hinterlassen hat. Dabei gerät er zunächst unbemerkt in den gleichen Druck der wohl auch David in den Tod getrieben hat. Als Chris das erkennt, streift er das geschehene endgültig ab und setzt die Erfahrungen in seine eigene Musik um ..

Metadaten
Regisseur Marisa Silver
Laufzeit 1 h 24 min
Starttermin 22 April 1988
IMDb Id tt0095853
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung In Ordnung
Bilder

Bevor 1989 der richtige Durchbruch für Keanu Reeves in Hollywood kam, tauchte er in Serien und ein paar Filmen in Nebenrollen auf. Heute ein Hollywood-Star, damals noch ein junger Bengel mit wahrscheinlich vielen Flausen im Kopf. Er bekam unter anderem eine Rolle an der Seite von Charles Bronson in “Local 323” (1986) und “Bodycheck” (1986). In “The Last Song” spielt er einen jungen Mann der eine Leidenschaft für Musik hat, sein bester Freund ist derjenige der richtig viel Talent beweist und an einer gesonderten Fachschule angenommen wurde. Hinzu kommt das eine Aufführung in der Schule bevorsteht, für die er die Musikstücke komponieren soll. Dazu gesellen sich Probleme mit dem weiblichen Geschlecht und vieles mehr. Sein bester Freund begeht Selbstmord um den Druck zu entgehen. Chris (Reeves) am Boden zerstört und auf der Suche nach Antworten wegen dem Selbstmord. Er bekommt die Aufgabe die Songs fertig zu stellen. Kann er es schaffen? “The Last Song” ist ein Melodram wie es im Buche steht. Mit viel Herz-Schmerz und Traurigen Elementen wurde das Skript recht zeitlos gehalten. Leider sind im Film nur wenige Songs zu vernehmen, hinzu kommt das manche Szenen nicht weiter verfolgt wurden und keine Beachtung kamen. Somit bleiben ein paar offene Fragen bestehen. Sieht man von den kleinen Schwächen ab, so kann der Film einen gut unterhalten und zeigt einen frühen Versuch Reeves vor der Kamera. (Stefan)


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: