Todestanz eines Killers (1968)

Todestanz eines Killers (1968)

Noch nicht bewertet.

Todestanz eines Killers

Ein Doppelagent ... Angeheuert zum Töten ... Sein Ziel: Er selbst.

19681 h 43 min
Kurzinhalt

Alexander Eberlin (Laurence Harvey) ist ein versnobter Londoner, der für den britischen Geheimdienst arbeitet. Insgeheim ist er jedoch ein russischer Gegenagent mit Decknamen Krasnevin. Fraser (Harry Andrews), der Leiter des britischen Geheimdienstes, beauftragt seine Männer mit einer ganz besonderen Aufgabe - sie sollen Krasnevin finden und auslöschen!

Metadaten
Laufzeit 1 h 43 min
Starttermin 2 April 1968
IMDb Id tt0062859
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder

Britischer Spionageklassiker von 1967, in der Anlage den Harry-Palmer-Thrillern mit Michael Caine und John-Le-Carré-Adaptionen ähnlich, die Agenten als Bauern im Schachspiel der Weltpolitik thematisieren. Der letzte Film von Anthony Mann (1906-1967), der während der Dreharbeiten starb. Hauptdarsteller Laurence Harvey (1928-1973) führte den Film zu Ende. Mit vielen Originalaufnahmen aus Berlin mit Flughafen Tempelhof, Funkturm, Avus-Rennstrecke, Flugplatz Gatow, Europa-Center am Kurfürstendamm und mehreren S-Bahnhöfen. (Zsolt)


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: