Trommeln des Todes (1951)

Trommeln des Todes (1951)

Noch nicht bewertet.

Trommeln des Todes

19511 h 15 min
Kurzinhalt

Texas, Ende des 19. Jahrhundert: Die wenig verbliebenen Indianer-Stämme kämpfen um ihren Platz in ihrem immer stärker industrialisierten einheimischen Gebieten. Ein letztes Aufbäumen der Apachen, die aus dem mexikanischen Bergland in die weitflächigen Grasländer und Steppen Texas eindringen. Mittendrin liegt eine kleine Siedlung namens Spanish Boot. Einer der Einwohner ist der verwegene Spieler Sam Leeds (Stephen McNally), der zunächst des Dorfes verwiesen wird. Doch als er die Trommeln der heranstürmenden Apachen in der Ferne hört, eilt er den chancenlosen Einsiedlern zu Hilfe. Gemeinsam mit den letzten Überlebenden versteckt er sich im Kirchenturm, von dessen Fenstern aus sie die Indianer zurückzudrängen versuchen. Doch so leicht lassen sie sich nicht abschrecken und als die Nacht hereinbricht, wird es für Sam und die anderen nicht gerade leichter, die Apachen in die Flucht zu schlagen.

Metadaten
Regisseur Hugo Fregonese
Laufzeit 1 h 15 min
Starttermin 1 April 1951
IMDb Id tt0043291
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Nicht bewertet
Bilder

0 0 votes
Article Rating

Das könnte dich auch interessieren …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: