Kritik: Vice Academy (1989)

Kritik: Vice Academy (1989)

Vice Academy

19891 h 30 min
Kurzinhalt

Zwei Polizistinnen müssen undercover arbeiten, um einen Porno-Ring zu sprengen und Queen Bee, die eine massivn Bienenstock-Frisur trägt, auszuschalten.

Metadaten
Regisseur Rick Sloane
Laufzeit 1 h 30 min
Starttermin 8 Juni 1989
IMDb Id tt0096379
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Sehr schlecht

Im Fahrwasser der berühmten “Police Academy” Film-Reihe tauchten zahlreiche Vertreter auf, die versuchten an den Erfolg der Reihe anzuknüpfen. “Vice Academy” von 1989 ist solch ein Kandidat. Zäher Humor, einfallslose Story und wenig Action. Einziger Lichtblick ist Linnea Quigley, bekannt aus zahlreichen Horrorfilmen der 80er. Knappe Dress, wilde Frisuren, heiße Outfits aller Damen im Film, bis hin zu gelegentlichen Busen-Blitzer Szenen. Muss man nicht unbedingt gesehen haben, auch die Fortsetzungen nicht! Lediglich Fans der 80er Jahre kommen hier voll auf Ihre Kosten.


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: