29. November 2021
Sein letzter Ritt (1972)

Sein letzter Ritt (1972)

Es ist schon einige Zeit her, dass Rodeoreiter Lew Lathrop (James Coburn) Erfolge feiern konnte. Besonders seine Frau Linda (Lois Nettleton) und der gemeinsame Sohn müssen unter dem jähzornigen Ex-Champion leiden…

Sein letzter Ritt (1972)

„Sein letzter Ritt“ aus dem Jahr 1972 ist eine bunte Mischung aus Drama, mit einem Hauch Action (Rodeo Action) und etwas komödiantischen Anteil. James Coburn schlüpfte in die Rolle des alternden Rodeo-Helden, der seine beste Zeit schon lange hinter sich hat. Er ist ein untreuer Haudegen, der seine Frau öfter für lange Zeit auf sich allein gestellt lässt um in der Welt-Geschichte seinem Hobby Rodeo und Frauen nach zu gehen. Hinzu kommt das er seinen Sohn auch vernachlässigt. Nur sein bester Freund hält trotz aller Eskapaden noch immer zu ihm und verhilft ihm zu neuen Rodeo-Wettbewerben und Preisgeldern. Lew (Coburn) möchte sein Lotterleben hinter sich lassen und sich um seine Familie und Freunde kümmern, doch die Vergangenheit und viele Wegbegleiter von früher sehen die Sache anders und fuschen ihm gehörig ins Leben. Auch eine junge Indianer-Frau die Lew als Kind noch kannte, nimmt sich den Haudegen vor und entreißt ihm seine Vorsätze. Ein schön gespieltes Drama mit allerlei Rodeo-Action, untermalt mit stimmigen Sounds aus dem Country-Genre bekommt man schöne eingefangene Bilder gezeigt. Coburn mal als Lustmolch und alternder Cowboy ist auch mal was anderes und entfacht die Neugier auf diesen sehr unterhaltsamen Film. Den es leider in Deutschland noch nicht mal als VHS gibt, lediglich ein paar Pay TV Ausstrahlungen sind verzeichnet.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »
error: Content is protected !!
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das:
Enable Notifications    OK No thanks